Bulgarische Gemeinschaft - Berlin e.V.

BG-Berlin
Terminkalender
Dezember 2017
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Keine Termine für heute.

Wo kommt Ostern her?

Bulgarisches Osterfest 18.04. - 21.04.2014

Ursprünge des Oster-Festes:

Mit dem Osterfest, neben Pfingsten der wichtigste christliche Feiertag, feiern Christen die Auferstehung Jesu und den Sieg über den Tod, der nicht das Ende, sondern einen neuen Anfang darstellen soll. Dazu passend lässt sich im Osterfest auch der Sieg des Frühlings über den Winter erkennen.
Die Etymologie des Begriffs Ostern ist noch immer umstritten. Einer Vorstellung zufolge etwa geht das Wort auf die germanische Göttin Ostara zurück, die eng mit dem Frühling in Verbindung gebracht wird.
Die Ursprünge des Osterfests, die entgegen weit verbreiteter Überzeugung nicht rein heidnisch sind, lassen sich in Form des jüdischen Pessah-Festes bis ins 4. Jahrhundert zurückverfolgen.

Ostern gehört zu den beweglichen Festen und wird mit Hilfe des jüdischen Kalenders errechnet. Ostern fällt bis zum heutigen Tag auf den ersten Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond. Die Osterzeit dauert bis Pfingsten. Auch die übrigen unregelmäßigen Feiertage – neben Pfingsten Aschermittwoch, Christi Himmelfahrt und Fronleichnam – lassen sich ausgehend von Ostern berechnen.

Die verschiedenen Elemente des Festes, wie Oster-Ei, Oster-Lamm oder Oster-Feuer, sind christlichen oder germanischen Ursprungs. Das Oster-Ei symbolisiert dabei die Auferstehung Jesu Christi, das Oster-Lamm seine Unschuld. Die Herkunft des Oster-Hasen ist unsicher, wahrscheinlich geht sie lediglich bis ins 17. Jahrhundert zurück.


Text: BL, Berlin.de

Wo kommt Ostern her?

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Artikel Bewertung
Ergebnis: 5
Stimmen: 9

stars-5

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Bräuche und Feiertage: